Sie sind hier: Startseite > Die tolle Knolle > Verbrauch

Verbrauch

36 Kilogramm.

Im Kartoffelwirtschaftsjahr Juli 2006 bis Juni 2007 hat der Pro-Kopf-Verbrauch von Kartoffelerzeugnissen gegenüber dem Vorjahr um 15,8% auf 36 Kilogramm zugenommen und ist damit so hoch wie nie zuvor. Der Verbrauch von frischen Kartoffeln nahm demgegenüber um 14,1% auf 27,4 Kilogramm ab, und war so niedrig wie seit über 200 Jahren nicht mehr.

63 Kilogramm.

Erstmals in der Geschichte Deutschlands wurden 2006/07 mehr weiterverarbeitete als frische Kartoffeln verbraucht. Jeder Deutsche verspeist durchschnittlich stattliche 63 Kilogramm Kartoffeln pro Jahr. Auch wenn das schon nach richtig viel klingt – die Knolle hat schon besser Zeiten erlebt. Während der mageren Jahre Anfang des Jahrhunderts lag der Pro-Kopf-Verbrauch bei fast 2 Kilogramm am Tag!